Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Krefeld, 30. Oktober 2012
TOPMeldung

Hans Butzen (SPD): „Genehmigungen für Veranstaltungen vereinfachen"

Die SPD-Fraktion fordert eine Koordinierungsstelle zur Vereinheitlichung und Zentralisierung des Antragsverfahrens von Veranstaltungen
„Wir wollen damit viele Bürgerinnen und Bürger entlasten, die eine Genehmigung beantragen und von Amt zu Amt laufen müssen. In Zukunft sollen die Genehmigungen von einer Koordinierungsstelle erteilt und somit unnötige Bürokratie abgebaut werden", erläutert der Vorsitzende des Krefelder Verwaltungsausschusses, SPD-Ratsherr Hans Butzen.

Die SPD-Fraktion spricht sich für eine bürgerfreundliche Stadtverwaltung aus, die sich als Dienstleister an der Bevölkerung versteht. „Unser Antrag für die kommende Sitzung des Verwaltungsausschusses soll das Dienstleistungsangebot in unserer Stadt nachhaltig erweitern. Wir fordern die Verwaltung daher auf, die notwendigen organisatorischen und personellen Voraussetzungen zu schaffen, damit die Stelle zügig ihre Arbeit aufnehmen kann", erläutert Hans Butzen (SPD).





Zum Seitenanfang