Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Oktober 2017

Meldung:

Krefeld, 26. Oktober 2017
SPD-Stadtratsfraktion zum Kommunalbetrieb Krefeld

Benedikt Winzen und Hans Butzen (beide SPD): „Das Einsparungs-Potential in Höhe von 77 Millionen Euro in zwanzig Jahren ist eine Riesenchance für die Stadt.

Das Projekt ‚AöR‘ kann allerdings nur gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelingen. Ein konstruktives Miteinander ist dafür die Voraussetzung
Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld begrüßt und unterstützt ausdrücklich die Initiative von Oberbürgermeister Frank Meyer, die Arbeit der Krefelder Stadtverwaltung moderner, effizienter und zukunftssicherer zu gestalten und sie dabei noch stärker an den Interessen der Bürgerinnen und Bürger auszurichten.

„Der Oberbürgermeister hat einen zukunftsweisenden Prozess angestoßen, den wir als SPD begrüßen und begleiten werden“, erläutert Benedikt Winzen, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, die Haltung seiner Fraktion.

Für die SPD-Fraktion sei aber auch klar, dass ein solches Projekt nicht erfolgreich gelingen könne, wenn man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung nicht in diesen Prozess einbinde. „Eine intensive Auseinandersetzung mit den Erwartungen und Sorgen der Mitarbeiter der Stadtverwaltung ist deshalb keine Kür, sondern Pflicht“, so Hans Butzen, personalpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.
Weiter ...

Zum Seitenanfang