Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

September 2016

Meldung:

Krefeld-Hüls, 30. September 2016
Klarstellung zur aktuellen Diskussion in Hüls

Das Hülser Freibad wird nicht geschlossen

Ortstermin der Bezirksvertretung Hüls noch vor den Herstferien
Die aktuelle Diskussion in Hüls veranlasst den Hülser Bezirksvorsteher Hans Butzen, einiges klarzustellen. "Das Hülser Freibad ist nicht in Gefahr, geschlossen zu werden, es ist halt nur während der Sommerzeit geöffnet." Aufgrund eines CDU-Antrages habe der Leiter des städtischen Sport- und Bäderamtes Detlef Flick in der Bezirksvertretungssitzung im Juni 2016 über den Zustand des Freibades berichtet. Dabei wurde mit ihm vereinbart, die Erörterung nach der Beendigung der Sommersaison fortzusetzen.

Das ist nun in der Sitzung in dieser Woche erfolgt. Demnach sollte langfristig die Kiesschicht im Nichtschwimmerbereich ausgetauscht werden, darüber hinaus gibt es einigen Instandsetzungsbedarf am Mauerwerk des Schwimmbeckens und bei den Gebäuden, der sich auf etwa 48.000 € beziffern läßt. Das ist aus den Reparaturmitteln des Fachbereichs alleine nicht kurzfristig zu finanzieren. Deshalb hat Hans Butzen auch die Sportpauschale des Landes NRW ins Gespräch gebracht. Hier verfügt die Stadt über mehr als 2,5 Mio €, die zur Zeit für Sondermaßnahmen, wie dem Bau von Kunstrasenplätzen und eben auch für Instandsetzungsarbeiten und Erneuerungen von Sportstätten und Bädern, zur Verfügung stehen.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld, 22. September 2016
Regierungspräsidentin genehmigt Haushalt der Stadt Krefeld

SPD-Fraktion sieht politische Schwerpunktsetzung bestätigt

„Mit der nun vorliegenden Haushaltsgenehmigung haben wir ein weiteres wichtiges Etappenziel auf dem Weg zu einem ausgeglichenen Haushalt im Jahr 2020 erreicht“, erklärt Benedikt Winzen, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, zu der heute veröffentlichten Genehmigung der Bezirksregierung Düsseldorf.

Nicht nur der Haushaltsplanentwurf 2016, auch die Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes bis 2020 ist genehmigt worden. „Unser Ziel eines ausgeglichenen Haushalts im Jahr 2020 halten wir weiter fest im Blick“.

Weiter ...

Zum Seitenanfang