Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Juni 2016

Meldung:

Krefeld-Hüls, 29. Juni 2016
Nach 22 Jahren ist die Stolperpiste Vergangenheit

Die Fußgängerzone Krefelder Straße wurde grunderneuert

Bezirksvorsteher Hans Butzen gab die Straße wieder frei
Nach knapp ein monatiger Bauzeit ist die Krefelder Straße wieder freigegeben worden. Das alte Straßenpflaster ist nach 22 Jahren ausgebaut worden, da es über die Jahre sehr schadhaft geworden war. Das seinerzeit eingebaute Grauwacke-Pflaster wurde nun durch Granit-Pflastersteine ersetzt, die deutlich widerstandsfähiger und damit haltbarer sind.

Mit der Erneuerung des Straßenpflasters auf der Krefelder Straße verwirklicht die Mehrheit in der Bezirksvertretung Hüls einen weiteren wichtigen Punkt ihrer Kooperationsvereinbarung für die Jahre 2014 bis 2020. Dabei war es förderlich, dass der entsprechende Haushaltsantrag bei den Haushaltsberatungen in der Bezirksvertretung und im Stadtrat eine breite Mehrheit fand. In Hüls geht's voran.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 17. Juni 2016
Ein tolles Projekt der Astrid Lindgren Gemeinschaftsgrundschule

Mitmachzirkus vom Feinsten

Die Kinder begeisterten alle Besucherinnen und Besucher
Gemeinsam mit Pfarrer Paul Jansen, Karl Heussen, Regina Lingel-Moses, Bernhard Lange und dem Hülser SPD Vorsitzenden Martin Reyer war Bezirksvorsteher Hans Butzem Gast beim Mitmachzirkus PROSCHO.

Die Astrid Lindgren Grundschule hat in ihrer Projektgruppe von 13.06. bis 18.06. in Kooperation mit dem Zirkus gestaltet. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler präsentieren gerade im Zirkuszelt am Reepenweg ein supergutes Programm. Einfach nur toll was diese Schule auf die Beine stellt.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 10. Juni 2016
Hin und weg nach Hüls

Hülser Ortsbusse geprüft - Testfahrten mit den Linien 045 und 049

SWKmobil sagt Prüfung zur Optimierung des Angebotes für die Fahrgäste der Linien 045 und 049 zu
Der Hülser Bezirksvorsteher Hans Butzen hat mit den Vorsitzenden der Hülser Stadtbezirksfraktionen, die den Mehrheitsbeschluss zur Einführung der beiden neuen Ortsbusse 045 und 049 gefasst haben, Martin Reyer (SPD), Günter Föller(Die Grünen) und mit dem FDP-Bezirksverordneten Klaus-Dieter Ohlig gemeinsam mit SWK-Mobil-Geschäftsführer Guido Stilling in den beiden Ortsbussen 045 und 049 die jeweiligen Streckenführungen getestet.

Ziel war es nach dem ersten Monat seit der Einführung, die Schwachstellen aber auch die Stärken des neue ÖPNV-Angebotes zu prüfen. Im Ergebnis der Rundreisen haben die Hülser Kommunalpolitiker festgestellt, dass beide Ortsbuslinien ein deutlich verbessertes Angebot der SWKmobil für die Bürgerinnen und Bürger sind.

Mit insgesamt 24 Haltestellen sind alle Hülser Ortsbereiche nun besser an den Öffentlichen Personennahverkehr in Krefeld angebunden. Das es noch optimalere Streckenführungen geben kann, wird von den Politikern nicht ausgeschlossen. Wegen der Einhaltung der Taktzeiten in Verbindung mit der Straßenbahnlinie 044 hat die SWKmobil sich allerdings für die in Rede stehenden Streckenführungen und Haltestellen entschieden. Das das momentan richtig ist, zeigt die Dauer der beiden Rundfahrten, die beide mehr als 30 Minuten dauerten.

Zur Optimierung der beiden Ortsbusse 045 und 049 hat Herr Stilling folgendes Prüfungen zugesagt:

Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 06. Juni 2016
Krefelds Alt-Oberbürgermeister Willi Wahl rührte den Parteitag

Die Krefelder SPD startet mit großer Geschlossenheit in die nächsten Wahlentscheidungen

Ralph-Harry Klaer wurde mit großer Mehrheit als Vorsitzender bestätigt
Es war ein sehr emotionaler Augenblick, als unser Alt-Oberbürgermeister Willi Wahl das Wort an die 135 Parteitagsdelegierten der Krefelder SPD richtete. Willi Wahl, von 1989 bis 1994 Oberbürgermeister unserer Heimatstadt Krefeld, hat mit bewegenden Worten die Herzen der Delegierten erreicht. Dabei sprach er von den Zielen seiner Amtszeit, eine soziale Politik für die Menschen unserer Stadt durchzusetzen. Willi Wahl bat seinen Nachfolger als Krefelder Oberbürgermeister Frank Meyer, diese Ziele ebenfalls in den Mittelpunkt seiner Amtszeit zu stellen. Die Parteitags-Delegierten dankten Willi Wahl stehend mit langanhaltendem Applaus.

Wir wünschen unserem Hülser Mitbürger Willi Wahl, der seit geraumer Zeit in der Wohnanlage des St. Lazarus Hauses in Hüls wohnt, dass er noch öfter die Veranstaltungen seiner SPD besuchen kann.

Ich freue mich, dass ich als Beisitzer wieder gewählt wurde und damit auch in den nächsten zwei Jahre die Hülser Interessen weiter im Krefelder Parteivorstand vertreten kann.
Weiter ...

Zum Seitenanfang