Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Dezember 2014

Meldung:

Krefeld-Hüls , 31. Dezember 2014
Wann: Donnerstag, 08. Januar 2015, 15:00 bis 17:00, Anmeldung erforderlich

Bürgersprechstunde des Hülser Bezirksvorstehers Hans Butzen

Wo: Rathaus Hüls, Hülser Markt 11, Trauzimmer, 1. Obergeschoss
Die nächste Bürgersprechstunde des Hülser Bezirksvorstehers Hans Butzen findet am Donnerstag, 08. Januar 2015, in der Zeit von 15:00 bis 17:00 im Trauzimmer des Hülser Rathauses, 1. Obergeschoss, Hülser Markt 11, statt.

In dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger mit Hans Butzen ihre Anliegen, die sie aus persönlichen Gründen nicht in den öffentlichen Einwohnerfragestunden der Hülser Bezirksvertretung ansprechen möchten, besprechen. Hans Butzen bietet diese Bürgersprechstunde auch als Kinder- und Jugendsprechstunde an.

Damit für jedes Gespräch ausreichend Zeit zur Verfügung steht, ist eine vorherige telefonische Anmeldung bis zum 07. Januar 2015 (02151-307137) oder auch per Email (hans.butzen@krefeld.de) erforderlich.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 19. Dezember 2014

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2014/2015 des Hülser Bezirksvorstehers Hans Butzen

Liebe Hülserinnen und Hülser,

in der vorweihnachtlichen Adventszeit haben wir alle die Gelegenheit, in unserem Alltagsgeschehen einmal innezuhalten und das zu Ende gehende Jahr 2014 ganz persönlich zu reflektieren. Dabei werden die guten und die weniger guten Erlebnisse wieder in Erinnerung gerufen und vielleicht noch einmal neu bedacht. Womöglich werden der Rückblick auf belastende Ereignisse und der Blick in die Zukunft jetzt freundlicher und zuversichtlicher sein, als noch vor einigen Wochen oder Monate geglaubt. Die Erinnerungen an die schönen Erlebnisse werden uns über den Tag hinaus erhalten bleiben und uns stärken, mit Zuversicht die neuen Herausforderungen in der Schule, im Studium sowie im beruflichen und privaten Alltag anzunehmen.

Wir wollen uns gleichzeitig an die weltpolitischen Ereignisse erinnern, die unser Leben auch in Hüls immer wieder berühren. Das Jahr 2014 ist geprägt von Kriegen und terroristischen Anschlägen. Unzählige Menschen verloren bei gewalttätigen Auseinandersetzungen ihr Leben. Die überlebenden Opfer erleiden unendliche Not und haben alles verloren. Tausende Flüchtlinge müssen ihre Heimat verlassen und suchen eine neue Obhut; so wie einst Maria und Josef mit dem Christuskind. Auch daran müssen wir denken, wenn wir über unser persönliches Jahr 2014 nachdenken.

Frieden, Freiheit und Menschlichkeit sind hohe Güter und Werte, die wir uns bewahren müssen. Ausländerhass und Fremdenfeindlichkeit dürfen bei uns keinen Platz finden.

Ich wünsche Ihnen in diesem Sinne im Namen der Hülser Bezirksvertretung einen besinnlichen 4. Adventssonntag, frohe und segensreiche Weihnachten und ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr 2015.

Hüls, im Dezember 2014

Mit den besten Grüßen
Ihr Hans Butzen
Bezirksvorsteher
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 06. Dezember 2014
Viele kleine und große Kinder bereiteten dem Heiligen Nikolaus einen begeisterten Empfang

Der Nikolaus war gestern Nachmittag pünktlich um 16:00 in Hüls

Bezirksvorsteher Hans Butzen begrüßte den heiligen Mann und sein Gefolge und dankte ihm und der Kolpingfamilie für die die schöne Tradtition
Gestern Nachmittag hat der Hülser Bezirksvorsteher Hans Butzen den St. Nikolaus mit seinem Gefolge Nikodemus und einem wirklich lieben Zarras auf dem Hülser Markt begrüßt. Viele hundert Kinder mit ihren Eltern und Großeltern bereiteten den Drei einen begeisterten Empfang. Das ist eine schöne Tradition, die die Hülser Kolpingsfamilie seit 1923 aufrecht erhält.

Dafür hat Hans Butzen der Kolpingsfamilie ganz herzlich im Namen der Hülser Kinder auf dem Markt gedankt. Ebenso hat er dem Harmonischen Orchester, unterstützt vom Musikzug der Netten Stöllen Jonges, der Freiwilligen Feuerwehr und dem DRK herzlich gedankt.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 01. Dezember 2014
26 KÄSTEN KÖNIGSHOFER ERRADELT!!

Berti Griel und Sébastien Jansen wurden nach dem Sieg beim Nachbarschaftsrennen nun in Bier aufgewogen

SPD Hüls stiftete ihren Gewinn dem Hülser Sechserrat
26 prall gefüllte Kästen Königshofer erbrachte das Aufwiegen der beiden richtigen Sportskanonen in der Brauerei Königshof an der Obergath in Krefeld. Geschlossen Hand in Hand nebeneinander waren Berti Griel vom Sechserrat und Sébastien Jansen von der Hülser SPD beim Nachbarschaftsrennen des 2. Hülser Breetlook City-Radrennens am 30. August 2014 über die Ziellinie geradelt und hatten sich den flüssigen Siegespreis gesichert.

Jetzt war man zu Besuch in der Brauerei und hier wurden das Körpergewicht der beiden Sieger gegen Bier aufgewogen. Insgesamt kamen beide Hobby-Radfahrer auf ein Netto-Gewicht von 150 Litern. Letztendlich waren es 26 Kästen des guten Gerstensaftes, die den Besitzer wechselten.
Weiter ...

Zum Seitenanfang