Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Juli 2013

Meldung:

Krefeld-Hüls, 24. Juli 2013
SPD-Fraktion in Aktion

SPD-SommerFerienProgramm auch in Hüls

Im Rahmen des SommerFerienProgramms 2013 der Krefelder SPD-Stadtratsfraktion und der Hülser SPD-Stadtbezirksfraktion werden in Hüls zwei Veranstaltungen angeboten.

Am Samstag, 27. Juli 2013,
RUNDGANG DURCH DAS HISTORISCHE HÜLS mit dem Heimatverein Hüls und Ratsherrn Hans Butzen
Treffpunkt ist um 14:00
am Brunnen auf dem Hülser Markt

(Anmeldung wird unter 86-2025 erbeten)

Am Freitag, 09. August 2013,
FÜHRUNG UM UND DURCH DIE NEUGOTISCHE KATHOLISCHE PFARRKIRCHE ST. CYRIAKUS IN HÜLS UND BESTEIGUNG DES KIRCHTURMS mit dem Hülser SPD-Vorsitzenden Martin Lothmann
Treffpunkt ist um 15:00
am Haupteingang der Pfarrkirche

(Auch hierfür wird um Anmeldung wird unter 86-2025 gebeten)
Weiter ...

Meldung:

Krefeld, 24. Juli 2013
Ulrich Hahnen nimmt zu den Vorwürfen von Wilfrid Fabel zum Bebauungsplan 704 Stellung

Die von Fabel u.a. gegen die SPD-Stadtratsfraktion erhobenen Behauptungen sind unwahr, verleumderisch und ehrverletzend.

SPD-Fraktion hat Strafanzeige „aus allen in Betracht kommenden Straftatbeständen" gegen Wilfrid Fabel, gestellt.
SPD-Fraktionsvorsitzender
Zu den Behauptungen des CDU Fraktionsvorsitzenden Wilfrid Fabel im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan 704 - östlich Schönwasserstraße zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Schreberstraße -, erklärt der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, Ulrich Hahnen, MdL:

Die vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Wifrid Fabel erhobenen Vorwürfe u. a. gegen die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld sind unwahr, verleumderisch und ehrverletzend.

Die SPD-Fraktion hat mit Schreiben vom 22. Juli 2013 Strafanzeige, „aus allen in Betracht kommenden Straftatbeständen“, gegen den Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, Wilfrid Fabel, gestellt. Wir erwarten jetzt eine juristische Bewertung durch die Staatsanwaltschaft.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld, 23. Juli 2013
Kita-Sanierungen

Die SPD ist gegen ein Ausspielen der Kita-Maßnahmen

Kerstin Radomski "fabuliert"
„Zu behaupten, die SPD schade dem Kita-Ausbau, kann nur als untauglicher Versuch von Frau Radomski bezeichnet werden, vor der Bundestagswahl pressewirksam in Erscheinung treten zu wollen. Wir hören von der Dame immer nur etwas, wenn Bundestagswahlen vor der Tür stehen. Ich hätte mir von Frau Radomski in der Vergangenheit ähnlichen Eifer gewünscht, als es um den Einsatz für mehr Kita-Plätze in Krefeld ging" kommentiert Bürgermeister Frank Meyer die Äußerungen der CDU-Bundestagskandidatin. Diese sei allerdings bislang mit inhaltlicher politischer Arbeit in den Gremien nicht aufgefallen.

„Wir haben in der Sitzung des Bauausschusses der Vorlage der Verwaltung nicht zugestimmt, weil damit die ebenso dringende Sanierungsmaßnahme in der Kindertagesstätte Grevenbroicher Straße verhindert wird. Ein Ausspielen der Kindertagesstätten in Krefeld gegeneinander wird es mit der SPD nicht geben", sind sich Bürgermeister Frank Meyer und Ratsherr Hans Butzen einig. Beide SPD-Ratsmitglieder beanstanden nach wie vor, dass CDU, Grüne, FDP und UWG im Bauausschuss den Verwaltungsvorschlag ohne Beteiligung des fachlich zuständigen Jugendhilfeausschusses beschlossen habe.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld, 11. Juli 2013
PTA-Ausbildung in Krefeld

Hans Butzen (SPD): HELIOS muss Ausbildung langfristig sichern

„Ich habe kein Verständnis für die Vorgehensweise des HELIOS-Konzerns und fordere die Geschäftsführung in Berlin dringend auf, die Ausbildung von Pharmazeutisch-Technischen Assistentinnen/Assistenten am Standort Krefeld langfristig zu sichern“, sagt SPD-Politiker Hans Butzen. Er hatte sich schon in den Gremien für einen Fortbestand der Ausbildung ausgesprochen und „vor einem immensen Imageschaden gewarnt“.

Mit dieser Entscheidung würde eine Schwäche von HELIOS wieder deutlich. „Hier fehlt es ganz offensichtlich an der Sensibilität, auch auf ein notwendiges gesellschaftspolitisches Miteinander Rücksicht zu nehmen“
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 05. Juli 2013
Unser Einsatz hat sich gelohnt

Hans Butzen: Zügiger Baufortschritt beim neuen Hülser Feuerwehrgerätehaus

Heute konnte bereits das Richtfest gefeiert werden!
Die Hülserinnen und Hülser freuen sich auf ihr neues Feuerwehrgerätehaus. Kaum mit dem Rohbau begonnen, konnten heute die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hüls gemeinsam mit dem Krefelder Oberbürgermeister Gregor Kathstede, dem Hülser Bezirksvorsteher Philibert Reuters, dem stellvertretenen Hülser Bezirksvorsteher Hans Butzen, dem Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann und dem Krefelder Feuerwehrchef Josef Dohmen sowie weiteren Gästen schon das Richtfest feiern.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 04. Juli 2013
Interessante Programmpunkte für Hülserinnen und Hülser

Unser SommerFerienProgramm 2013 steht

Martin Lothmann und Hans Butzen: Mitmachen lohnt sich!
Auch in diesem Jahr hat die SPD-Stadtratsfraktion wieder ein buntes Programm zusammengestellt; für alle, die in den Ferien zuhause bleiben und in Krefeld etwas Spannendes unternehmen wollen. Auch die SPD-Stadtbezirksfraktion Hüls beteiligt sich daran und bietet drei interessante Veranstaltungen an.

Los geht's in Hüls bereits am Samstag, 27. Juli 2013, von 14:00 bis etwa 16:00 mit einer historischen Führung durch den Hülser Ortskern.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld, 03. Juli 2013
150 Jahre SPD:

"150 Jahre - Sommer. Sonne? Solidarität!"

Unter diesem Motto standen Empfang und Sommerfest der Krefelder Sozialdemokraten
Zu Beginn ein festlicher Empfang mit Kulturprogramm und Livestream (Rede Hannelore Kraft), dann ein heiteres Sommerfest für alle - kann man sich schönere Geschenke zum 150. Geburtstag wünschen?

In einer ergreifenden Festtagsrede erinnerte Frank Meyer an die wechselvolle 150jährige Geschichte der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bis in die Neuzeit. Die Schauspieler Inge Brand und Matthias Oelrich rezitierten begleitend historische Reden bedeutender Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus der stolzen Geschichte der SPD.

Beim anschließenden Sommerfest hat der Hülser SPD-Ratsherr Hans Butzen bei einer amerikanischen Versteigerung, bei der 180 € zusammen kamen und nach einem spannendem Bieter-Wettbewerb u.a. mit Karl-Ernst Brosch, eine Berlinfahrt zum Deutschlandfest am 17./18.08. für zwei Personen gewonnen.
Weiter ...

Zum Seitenanfang