Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

22. November 2017

Bürgersprechstunde Bezirksvorsteher Hans Butzen

Ort: Krefeld-Hüls
28. November 2017

22. Sitzung der Bezirksvertretung Hüls

Ort: Krefeld-Hüls

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webseite,

seit der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 hat sich in Hüls politisch einiges bewegt. Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD in der Bezirksvertretung Hüls haben gemeinsam mit der FDP in der Bezirksvertretung Hüls eine Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit in den Jahren 2014 bis 2020 geschlossen. In 21 inhaltlichen Punkten und einer personellen Vereinbarung wurde die Basis für eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit für die gesamte Legislaturperiode gelegt. Den Kooperationspartnern war wichtig, dass die personellen Entscheidungen den inhaltlichen Übereinstimmungen folgten und nicht umgekehrt. Die Kooperationsvereinbarung ist diesem Editorial als Dokument angefügt.

In der 1. Sitzung der Bezirksvertretung Hüls wurde Hans Butzen als neuer Bezirksvorsteher gewählt; ebenso wurden Jutta Kind-Brüggemann (CDU) und Günter Föller (Grüne) als stellvertretende Bezirksvorsteher gewählt.

Wir sind uns selbstverständlich darüber im Klaren, dass die einzelnen Themen der Kooperationsvereinbarung nun Punkt für Punkt in der Hülser Bezirksvertretung angepackt werden müssen. Das wollen wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern mit dem notwendigen Sachverstand und mit Nachdruck tun.

Allen Hülserinnen und Hülsern, die uns ihre Stimme anvertraut haben, danken wir sehr herzlich. Wir werden dieses Vertrauen rechtfertigen und GEMEINSAM.BESSER.FÜR HÜLS und IM HÜLSER INTERESSE politisch weiterarbeiten. Darauf geben wir unser Wort.

Mit den besten Grüßen

Hans Butzen
Hülser Bezirksvorsteher

Martin Reyer
Vorsitzender der SPD-Fraktion
in der Bezirksvertretung Hüls und
des SPD-Ortsvereines Krefeld-Hüls

Hinweis: Auf der rechten Seite im sogenannten Banner finden Sie ein Foto des neugewählten Vorstandes der Hülser SPD sowie Fotos unsere Abgeordneten Ina Spanier-Oppermann (MdL) und Siegmund Ehrmann (MdB) sowie unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Beim Antippen dieser Portraitfotos gelangen Sie auf die jeweiligen Webseiten.

Dokumente:
Kooperationsvereinbarung_Bündnis 90/Die Grünen, FDP und SPD in der Bezirksvertretung Krefeld-Hüls vom 17. Juni 2014

Meldung:

Krefeld, 26. Oktober 2017
SPD-Stadtratsfraktion zum Kommunalbetrieb Krefeld

Benedikt Winzen und Hans Butzen (beide SPD): „Das Einsparungs-Potential in Höhe von 77 Millionen Euro in zwanzig Jahren ist eine Riesenchance für die Stadt.

Das Projekt ‚AöR‘ kann allerdings nur gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelingen. Ein konstruktives Miteinander ist dafür die Voraussetzung
Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld begrüßt und unterstützt ausdrücklich die Initiative von Oberbürgermeister Frank Meyer, die Arbeit der Krefelder Stadtverwaltung moderner, effizienter und zukunftssicherer zu gestalten und sie dabei noch stärker an den Interessen der Bürgerinnen und Bürger auszurichten.

„Der Oberbürgermeister hat einen zukunftsweisenden Prozess angestoßen, den wir als SPD begrüßen und begleiten werden“, erläutert Benedikt Winzen, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, die Haltung seiner Fraktion.

Für die SPD-Fraktion sei aber auch klar, dass ein solches Projekt nicht erfolgreich gelingen könne, wenn man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung nicht in diesen Prozess einbinde. „Eine intensive Auseinandersetzung mit den Erwartungen und Sorgen der Mitarbeiter der Stadtverwaltung ist deshalb keine Kür, sondern Pflicht“, so Hans Butzen, personalpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.
Weiter ...

Meldung:

Krefeld-Hüls, 11. März 2017
Es wird in Hüls investiert

Die Hülser Burg erhält eine neue Brücke und das Freibad am Hölschen Dyk wird saniert

Trotz aller Unkenrufe: Es geht voran in Hüls
Nach dem Ortstermin der Bezirksvertretung Hüls mit Vertretern des Hülser Heimatvereins, des Hülser Sportvereins und den städtischen Fachbereichen Grünflächen und Tiefbau am 06. Juli 2016 und der damaligen Feststellung, dass die Brücke zur Hülser Burg dringend erneuert werden muss, freue ich mich darüber, dass die neue Brücke an der Hülser Burg im Oktober 2017 fertiggestellt sein soll und ich damit meine Zusagen so zügig einhalten kann. Der für den Bau der Brücke verantwortliche städtische Beigeordnete Thomas Visser hat dazu der Bezirksvertretung Hüls am 07.03.2017 einen Bau- und Zeitplan vorgelegt. Der Bau der Brücke ist nach diesem Zeitplan im Oktober 2017 fertiggestellt. Die für die Erneuerung der Brücke erforderlichen finanziellen Mittel in Höhe von 40.000 € sind im Budget 2017 des Fachbereich Grünflächen gesondert vorhanden.

Auch mit der Sanierung des Hülser Freibades wird noch vor dem Sommer 2017 begonnen. Die bei der Ortsbesichtigung der Bezirksvertretung Hüls gemeinsam mit den Mitarbeitern des Sportverwaltung am 24. Oktober 2016 festgestellten Schäden und Verletzungsgefahren werden noch vor der Freibadsaison 2017 in einem ersten Bauabschnitt ebenfalls so schnell überhaupt möglich war beseitig. Im zweiten Bauabschnitt erfolgt unmittelbar nach der Freibadsaison 2017 die Erneuerung der Boden-Kies-Schicht im Schwimmerbereich des Freibades. Alle Arbeiten werden vor der Freibad-Saison 2018 abgeschlossen sein. Die für die Sanierung des Hülser Freibades erforderlichen 90.000 € werden aus der Sportpauschale des Landes NRW finanziert.

Im Namen der Bezirksvertretung Hüls bedanke ich mich besonders bei Herrn Beigeordneten Visser und Herrn Stadtkämmerer Cyprian sowie bei Herrn Oberbürgermeister Meyer für die starke Unterstützung der beiden für Hüls so wichtigen Projekte.
Weiter ...

Zum Seitenanfang